Events

Neben dem Öffentlichen Vortrag finden mehrere kleinere Programmpunkte statt, welche vor allem Studierende ansprechen sollten. Es dürfen jedoch alle interessierte Personen an diesen teilnehmen (auch von ausserhalb der Universität Zürich).

Bei einigen Veranstaltungen ist eine vorgängige Anmeldung erforderlich und ein Unkostenbeitrag wird erhoben. Eine Anmeldung ist erst definitiv, wenn der ausstehende Betrag bei Thomas oder Magnus bezahlt worden ist (ihr findet uns oft im FPU-Zimmer). Falls dies nicht möglich ist (z.B. bei externen Anmeldungen) findet ihr im Bestätigungsmail zu eurer Anmeldung weitere Anweisungen. Die Plätze sind begrenzt, es gilt: First come, first serve.

Übersicht

* mit Anmeldung

Mittwoch, 20. April Studentischer Vortrag
  Röstiplausch & Spieleabend
Donnerstag, 21. April

Bierdegustation* AUSGEBUCHT

Samstag, 23. April Stadtführung*
  Fondue Essen*
Montag, 25. April Erdbebensimulator* AUSGEBUCHT
  Öffentlicher Vortrag

Studentischer Vortrag

Mittwoch, 20. April, 17:00 Uhr, Hörsaal Y15-G-40
keine Anmeldung erforderlich

Zum Start seines einwöchigen Besuches hält Prof. von Klitzing einen kurzen Vortrag über seine Arbeit, seinen Nobelpreis, was er uns Studierenden mit auf den Weg geben möchte, etc. Die Fragerunde im Anschluss gibt euch das erste Mal die Möglichkeit, unseren Gast mit Fragen aller Art zu löchern. Dieser Programmpunkt ist nur für Studierende gedacht, damit auch vermeintlich dumme Fragen gestellt werden können, ohne Angst zu haben sich vor den Augen und Ohren der Professoren zu blamieren.


Röstiplausch & Spieleabend

Mittwoch, 20. April, nach studentischem Vortrag, im Lichthof Irchel
keine Anmeldung erforderlich

Im Anschluss an den studentischen Vortrag werden wir uns in den Lichthof begeben, wo uns ein Röstiplausch erwartet. Nach dem Essen lassen wir den Abend bei einigen lustigen (oder auch ernsten) Spielen ausklingen. Wir betreiben eine kleine Bar mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken, zum Röstiplausch seid ihr eingeladen ("es het solangs het").


Bierdegustation

Donnerstag, 21. April, 18:00 Uhr, Erzbierschof's Bar Zürich
AUSGEBUCHT
Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag 20.- pro Person

Wer möchte nicht später mal erzählen können, er habe mit einem Nobelpreisträger verschiedene Biere getestet?
Wir treffen uns im Erzbierschof für eine Bierdegustation mit Verpflegung, ihr kommt also nebst Trank auch noch zu Speis.


Stadführung

Samstag, 23. April, 13:00 Uhr, Paradeplatz
Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag 5.- pro Person

Unsere Tour führt u.a. am Paradeplatz (teuerster Platz in Zürich), Fraumünster (einst mehr als nur eine Kirche), Thermengase (Wurzeln von Zürich), St. Peterskirche, Lindenhof (wunderschöner Aussichtspunkt; wenn möglich inkl. Katakomben); Cabaret Voltaire, und Grossmünster (von einem berühmten Kaiser errichtet) vorbei.


Fondue Essen

Samstag 23. April, 19:00 Uhr, Chässtube Rehalp
Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag 15.- pro Person

Traditionell schweizerisch dürfen wir uns zusammen mit unserem Gast dem kulinarischen Vergnügen des Brot-in-geschmolzenen-Käse-Tunkens hingeben.


Erdebensimulator

Montag, 25. April, 14:00 Uhr, focusTerra ETH
AUSGEBUCHT
Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag 5.- pro Person

focusTerra ist das erdwissenschaftliche Forschungs- und Informationszentrum der ETH Zürich. Neben dem Museum beherbergt focusTerra auch einen Erdbebensimulator. Mit dem über drei Tonnen schweren Gerät lassen sich die Bodenbewegung von Erdbeben bis Magnitude 8 simulieren. Der Simulator ist eine Art Containerraum, der mit Tischen und anderen beweglichen Gegenständen eingerichtet ist, und in dem bis zu 10 Personen gleichzeitig Platz finden. Besucherinnen und Besucher können anhand von real aufgezeichneten Erdbebensignalen das Phänomen "Erdbeben" gefahrlos am eigenen Körper erfahren.

Wir werden den Simulator im Rahmen einer einstündigen Führung besuchen.


Öffentlicher Vortrag

Montag, 25. April, 18:15 Uhr, Hörsaal Y04-G-30
keine Anmeldung erforderlich

siehe hier