FPU Newsletter 1/FS16

1. FPU Agenda
2. Helfer für Science Info Day gesucht
3. ICPS (International Conference of Physics Students)

Liebe Studierende,

Wir hoffen, dass ihr alle die Prüfungen gut gemeistert und euch von den Strapazen erholt habt. Das FS16 ist bereits wieder angelaufen, somit darf ich euch die FPU-Termine bekanntgeben. Das Highlight findet Ende April statt, wenn uns Nobelpreisträger Prof. Klaus von Klitzing als zweiter Albert Einstein Ehrengast besucht. Genauere Infos betreffend dem Programm werden wir euch bald schon mitteilen.
Wer sich für den internationalen Austausch mit anderen Physik-Studierenden interessiert, dem sei die ICPS (International Conference of Physics Students) Mitte August empfohlen (mehr dazu unten).
Wir wünschen euch einen erfolgreichen Semesterstart!

Freundliche Grüsse,
Magnus Gienal
- Präsident, magnus.gienal@uzh.ch


1. FPU Agenda

Folgende Termine stehen für das FS16 bereits fest:

24. März - FPU Pokerabend
20.-26. April - Albert Einstein Ehrengast, Besuch von Prof. Klaus von Klitzing
Ende Mai - VSUZH-Summerbar, auch der FPU ist Gastgeber
1. Juni - Semesterendapero, gemeinsam mit dem Physik-Institut

Save the dates!

2. Helfer für Science Info Day gesucht

Am Samstag, 12. März findet am Campus Irchel der Science Info Day statt, an welchem Gymischüler und -schülerinnen über Studienangebote im Bereich Naturwissenschaften und Mathematik informiert werden. Das Physik-Institut sucht dabei noch Helfer - bevorzugt natürlich Studierende - welche am Infostand Auskunft über das Studium geben und Führungen durch das Institut begleiten. Wer interessiert ist hier mitzuarbeiten, der möge sich per E-Mail bei Peter Robmann (peter@physik.uzh.ch) melden.

3. ICPS (International Conference of Physics Students)

Unser ehemaliges Vorstandsmitglied Bettina hat uns folgende Zeilen übermittelt um für die ICPS Werbung zu machen:

"Die ICPS 2016 in Malta! ICPS steht für International Conference of Physics Students, und richtet sich an alle Physikstudierende vom Bachelor (auch Leute im ersten Jahr sind da am richtigen Ort!), über Master zum Doktorat. Man darf auch als PostDoc im ersten Jahr nach dem Abschluss des PhD noch mit dabei sein. Vom 11. bis zum 16. August treffen sich Physikstudierende aus der ganzen Welt um zusammenzukommen bei Gastvorträgen, studentischen Postersessions und Vorträgen, Workshops, Abendveranstaltugen wie der Strandparty oder dem berüchtigen Nations Evening ihr Wissen auszutauschen, zu erweitern oder einfach mal auf die Seite zu legen und neue Freundschaften zu knüpfen. Ich war die letzten beiden Jahre dabei und auch sicher dieses Jahr (wenn auch leider erstmals nicht mehr mit dem 'University of Zurich' Aufdruck auf dem Namensschild), und wer mehr wissen möchte, kann sich gerne an mich wenden. Ansonsten verweise ich auch sehr gerne auf die Videotagebücher der ICPS 2014 in Heidelberg, welche allesamt auf YouTube zu finden sind. Ich - und die restlichen Teilnehmenden - würden uns sehr freuen, wenn dieses Jahr auch eine Delegation der Schweiz dabei sein könnte! Die Anmeldung ging bereits am 01. Februar los, für Leute an einer Schweizer Uni ist es nicht ganz so kritisch sich nicht sofort anzumelden, da jedes Land eine gewisse Anzahl Plätze garantiert (ca. 15-20) zur Verfügung hat, und letztes Jahr umfasste unsere Delegation 3 Leute. Da müsst ihr euch also nicht ganz so viele Sorgen machen. Hier noch der Link dazu: http://icps2016.com/

Ihr dürft Bettina für Fragen auch direkt kontaktieren: bettina@nanoptikum.ch

Magnus Gienal

News